Logo Bürgerdienste Saarland
Onlineantrag Elterngeld

Der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt einer Person richtet sich nach den tatsächlichen Verhältnissen.

Einen Wohnsitz hat jemand dort, wo er seine Wohnung hat, die er regelmäßig und gewohnheitsmäßig selbst benutzt. Kurzfristige und vorübergehende Aufenthalte (z.B. Urlaub, familiäre Gründe) genügen nicht. Den gewöhnlichen Aufenthalt hat jemand dort, wo er sich unter Umständen aufhält, die erkennen lassen, dass er an diesem Ort oder in diesem Gebiet nicht nur vorübergehend verweilt. Besuchs-, Erholungs-, Kur- oder ähnliche private Aufenthalte gelten nicht.

Warum Sie Ihren Wohnsitz im Saarland haben müssen:
Dies ist ein Angebot des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie. Wir sind für den Vollzug des Bundeselterngeldgesetzes nur zuständig, wenn sich Ihr Wohnsitz / gewöhnlicher Aufenthalt im Saarland befindet.

Impressum